Positions-und Spezifikationsphase

 

Diese Phase beginnt mit einer detaillierten Besprechung bezüglich der vakanten Position. Wir wollen mehr über Ihr Unternehmen und die zu besetzende Position wissen. Dabei ist uns auch wichtig, was ist das Besondere an Ihrem Unternehmen. Welche Anreize bieten Sie dem Bewerber und welche Visionen haben Sie.

Darauf aufbauend erstellen wir eine Spezifikation, die das Unternehmen und das Anforderungsprofil beschreibt. Dies geschieht immer mit der Prämisse, keine internen Details zu verraten bzw. nach außen gelangen zu lassen.

 

In diesem ersten Briefing klären wir die wichtigsten Randbedingungen ab. Dazu gehören:

 

  • Wen suchen wir
  • Welche Kompetenzen muss der Kandidat mitbringen
  • Welche Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen sind entscheidend
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, dass der Kandidat zur Unternehmenskultur passt
  • Welches Netzwerk sollte der Kandidat haben
  • Nationale bzw. internationale Erfahrung
  • Welches Gehalt ist für die Stelle eingeplant

 

Von entscheidender Bedeutung ist, dass das Wunschprofil möglichst klar umrissen ist.

Suchphase

 

Im zweiten Schritt recherchieren wir zielgerichtet im SHK-Markt.

Dabei greifen wir auf interne und externe Datenbanken als auch auf unsere eigenen Netzwerke zurück. Die Herausforderung hierbei ist, passgenaue und wechselwillige Kandidaten zu finden. Diese Kandidaten werden äußerst diskret angesprochen, ob sie grundsätzlich wechselbereit sind, bzw. unter welchen Umständen sie es wären.

 

Hier bedienen wir uns der „Direktansprache von Kandidaten“.

  • Erarbeitung eines Wettbewerberbildes und Erstellung einer Wettbewerberliste
  • Abarbeitung der Zielfirmenliste durch unsere Recrutingabteilung und Kontaktaufnahme zu den Kandidaten
  • Wir erklären den Kandidaten detailliert die vakante Stelle und stellen diese in den Mittelpunkt des Gespräches
  • Bei Interesse und Eignung des Kandidaten übersenden wir ihm die Spezifikation
  • Terminvereinbarung zu einem detaillierten Telefongespräch mit den potentiellen Zielkandidaten in den Abendstunden

Interviewphase

 

Soll-Ist-Analyse.

Aus dieser Vorselektion der Kandidaten, welche dem Wunschprofil am nächsten kommen und auch wechselbereit sind, folgt nun das Erstinterview. Bei dieser Interviewphase führen wir ein intensives Telefoninterview mit dem Kandidaten. Dabei stellen wir den TOP-Kandidaten  das Unternehmen, Umfeld und Perspektiven nochmals präzise vor und überprüfen anhand des Feedbacks und Motivation deren Eignung.

 

  • Im Vordergrund steht dabei die Ermittlung und Bewertung der bisherigen Positionen und Erfolge, sowie Erfahrungen im operativen oder strategischen Bereich
  • Einschätzung der Kandidaten hinsichtlich der individuellen Fach-, Methoden- und Sozialkompetenz.
  • Wechselwille
  • Gehaltsvorstellung

Auswahlphase

 

Ziel ist es diejenigen Kandidaten zu finden, den Sie schon lange suchen. Das heißt den Mitarbeiter zu finden, der das macht was Sie bereits anbieten oder in Zukunft anbieten wollen.

 

 

  • Alle eingegangenen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen evaluieren wir umfassend.
  • Hierbei gleichen wir die Daten systematisch mit dem Anforderungsprofil unseres Mandanten ab.
  • Ermittlung der Stärken und Schwächen
  • Wenn ein potentieller Kandidat Wechselbereitschaft signalisiert, dann erhält das Unternehmen die anonymisierten Profile der Bewerber.
  • Kostenintensive Fehlbesetzungen können auf diese Weise effektiv vermieden werden.

Berichtsphase

 

Nach Zustimmung der Kandidaten, dass ihre Daten weitergeleitet werden, erhält das Unternehmen einen streng vertraulichen Bericht.

 

Über diese infrage kommenden Kandidaten erstellen wir ein kurzes und präzises Profil mit einer Zusammenfassung. Dies beinhaltet die Rahmenbedingungen (Jahresgehalt, Bonuszahlungen und Kündigungsfrist) sowie einen ausführlichen Lebenslauf.

Außerdem erhalten Sie dazu eine persönliche und ausführliche Einschätzung von uns, in Bezug auf die ausgeschriebene Position.

Präsentation/ Vorstellungsphase

 

Bewerbergespräch im Unternehmen.

 

Nachdem Sie sich einen detaillierten Eindruck über die TOP-Kandidaten verschafft haben, die Sie persönlich kennenlernen möchten, übernehmen wir die Koordination der Vorstellungsgespräche.

In dieser Phase werden Unternehmen und Kandidaten  zusammengebracht.

Dies geschieht auf Augenhöhe. Denn man muss sich immer bewusst machen, die Kandidaten sind  keine Bewerber!

 

Wir begleiten Sie auch in dieser Phase aktiv.

 

Wir übernehmen für Sie:

 

  • Einladung zum Bewerbungsgespräch
  • Moderation des Bewerbungsgesprächs
  • Terminkoordination
  • Absage der Kandidaten, die leider nicht berücksichtigt werden konnten

Vertragsphase

Arbeitsvertrag/ Managervertrag

 

Wenn  sich Unternehmen und Kandidat sympathisch sind und die beidseitigen Wunschvorstellungen erfüllt sind, dann wird man sich schnell einig und kommt zum Abschluss.